Neugeburt – wie du mit Freude Neues erschaffen und Ängste hinter dir lassen kannst

„Geh nicht nur die glatten Straßen, geh Wege, die noch niemand ging, damit du Spuren hinterlässt und nicht nur Staub.“

Antoine de Saint-Exupéry

Die alte Welt ist dabei unterzugehen, die neue wird bereits geboren. Um die neue Welt auch mitten in all dem Chaos, das gerade herrscht, wahrzunehmen, braucht es immer wieder den Rückzug, die Stille, die Natur. Es braucht den Mut, das Laute gut sein zu lassen und die Wahrheit in dir und um dich herum zu erspüren und zu erkennen.

Schattenaspekte transformieren

Wir werden konfrontiert mit den tiefsten Schatten der Menschheitsgeschichte und mit den tiefsten Schatten in uns. Der Schatten möchte jetzt an die Oberfläche. Dazu braucht es Mut. Mut hinzusehen. Hineinzugehen in die tiefsten Ebenen deines Seins. Es braucht Zeit. Es braucht Momente der Stille und des Rückzuges. Schenke dir die Zeit, um diese Schattenaspekte einzuladen, an die Oberfläche zu kommen und dich nach und nach davon zu befreien.

Wahrheit und Freiheit

Denn genau hier beginnt Freiheit. Erst wenn du erkennst, wer du wirklich bist unabhängig der Konstrukte, in denen du gefangen bist, beginnt die wahre Freiheit.

Erst wenn du beginnst, deine Wahrheit zum Ausdruck zu bringen, beginnst du dich selbst zu befreien.

Was ist deine Wahrheit?

Wie können die eigenen Potentiale gelebt werden?

Wir müssen unsere Grenzen überwinden und endlich loslassen von den geglaubten Sicherheiten. Die Zeit hat sich noch nie so gut angeboten wie jetzt. Die aktuelle Zeitqualität macht es einem leichter als jemals zuvor, uns von alten Konstrukten zu verabschieden.

  • Es braucht eine neue geistige Ausrichtung.
  • Frage dich, was wolltest du immer schon?
  • Gibt dir dein Beruf die Freiheiten, dich zu entfaltent?
  • Gibt dir dein Leben die Freiheit, dich zu entfalten?

Hier kommt mir der Alchimist von Paolo Coelho den Sinn. Ein Buch, das mich vor mehr als 20 Jahren zutiefst dazu inspiriert hat, dem Leben zuzuhören, was es von mir will. Meinen eigenen Weg zu gehen, fernab von Konstrukten, die mich in einer Welt gefangen hielten, die nicht meiner Wahrheit entsprachen.

„Und wenn du etwas ganz fest willst, dann wird das gesamte Universum dazu beitragen, dass du es erreichst.“

Aus Paolo Coelho, Der Alchimist

Er schreibt, dass unsere einzige Verpflichtung darin besteht, den persönlichen Lebensplan zu erfüllen.

Bist du am richtigen Weg? Ist es das, wohin deine Reise gehen soll?

Fühlt es sich richtig und stimmig an? Was interessiert dich eigentlich und kannst du das zu deiner neuen Wahrheit machen?

Umso mehr du dich auf diesen Weg machst, mutig neue Schritte setzt, desto mehr verlässt du die Abhängigkeiten und machst dich frei davon. Frei, um deine eigene Wahrheit zu leben. Du befreist dich aus der Angst machenden, einengenden, materiellen Ebene.

Neugeburt Ingeringsee Tanja

Intuition

Aber wie erkennst du, dass du am richtigen Weg bist? Einerseits sind es die Zeichen, die uns geschickt werden, die wir wieder lernen müssen richtig zu verstehen. Auch dazu kann ich dir von Herzen das Buch „Der Alchimist“ von Paolo Coelho empfehlen. Ein andalusischer Hirte träumt von einem Schatz im fernen Ägypten. Er folgt den Zeichen und wird vom Leben selbst belohnt.

Ich habe vor kurzem einen Beitrag zum Thema Intuition auf YouTube veröffentlicht. Hier kommst du zum Video.

Ich selbst spüre meine Wahrheit am besten in der Früh. Das, was ich in diese Welt bringen möchte, warum ich hier auf Erden bin. Ganz in der Früh, kurz nach dem Aufwachen. Oft ist es noch ein Zwischenzustand zwischen Schlafen und Wachbewusstsein. In diesen Momenten des Aufwachens spüre ich klar und deutlich, was zum Ausdruck gebracht werden will.

Ich denke, es geht vielen Menschen so. Werde wieder sensibel für diese besonderen und wegweisenden Zeichen, die dir das Leben schickt. Auch am Abend kurz vor dem Einschlafen kann es nochmal sehr gut gelingen, die Sprache deiner Seele deutlich wahrzunehmen.

Und natürlich in der Natur, der stille Rückzug in die Natur kann uns helfen, wieder mit unserem wahren Sein zu verbinden. Fernab vom lauten Hintergrundlärm unseres modernen Alltags.

„Angst liegt nie in den Dingen selbst, sondern darin, wie man sie betrachtet.“

Anthony de Mello

Angst macht immer eng. Und zwar egal welche Angst! Ob es die Angst ist, alte Wege zu verlassen. Oder die Angst, sich neuen Technologien zu öffnen. Egal welche Angst. Dort wo die persönliche Angst sitzt, hat sie dich und deine Entscheidungen fest im Griff. Sie beginnt gegen dich zu arbeiten. Sie macht eng.

Das „Richtige“, die Freude öffnet, es fühlt sich weit an. Deine wahre Bestimmung ist im Körper spürbar. Alleine über den Atem kannst du lernen, diese beiden Wege zu unterscheiden. Beobachte deinen Atem, wenn du Angst verspürst.

Hole dir eine Angst in Erinnerung und spüre, wie sich dein Atem verändert, wie es eng wird in dir.

Dann hole dir eine schöne Erinnerung ins Bewusstsein oder einen Traum, den du verwirklichen möchtest, etwas, das tiefe Freude in dir auslöst und dich glücklich macht. Beobachte wieder deinen Atem. Spüre, wie es in deinem Körper aufmacht. Nimm wahr, wie es weit wird, wie sich alles öffnet und hell in dir wird.

Du kannst diese beiden Empfindungen als persönlichen Kompass für dich bewusst einsetzen. Wenn es eng wird, ist es Angst und nicht dienlich für dich. Wird es weit, dann befreit sich dein wahres Sein.

Diese neuen Schritte sind dann möglich, wenn du dich von alten Prägungen und tiefen Ängsten befreist. Dazu musst du wieder lernen, zu deinen Werten, Wünschen und deiner Wahrheit zu stehen. Dieser Weg ist nicht immer leicht. Es braucht Mut und Pioniergeist. Es braucht den Mut, die Bequemlichkeit zu verlassen. Es braucht den Mut, sich nicht mehr selbst im Wege zu stehen.

„Beherzt ist nicht, wer keine Angst kennt, beherzt ist, wer die Angst kennt und sie überwindet.“

Khalil Gibran

  • Was wünscht du dir wahrhaftig?
  • Was möchtest du voranbringen, was ist dir wirklich wichtig?
  • Was macht dir Freude?
  • Was schlummert in dir, was unterdrückt wurde?

Eine neue Erde möchte geboren werden

Somit befinden wir uns mitten in einem Stirb- und Werdeprozess. Die alte Welt geht unter, eine neue wird geboren.

Vor vielen Jahren kam die Erde in Ungleichgewicht. Lillith, die erste Frau Adams, wurde von Eva ersetzt. Adam und Lillith wurden beide gleich erschaffen. Lillith und Adam waren gleichberechtigt, die Erde war im Gleichgewicht zwischen den männlichen und weiblichen Aspekten des Lebens. Eva wurde aus Adams Rippe erschaffen, ein Ungleichgewicht setzte ein.

Eine neue Erde möchte geboren werden, auf der das Gleichgewicht zwischen männlichen und weiblichen Aspekten wieder gelebt wird.

Die Grenzen des Verstandes überwinden

„Wer seine Zukunft bauen will, muss in der Gegenwart leben.“

Antoine de Saint-Exupéry

Um diese neuen Wege zu gehen, die eigene Wahrheit zu leben, verbunden mit dem Leben selbst, müssen wir die Grenzen unseres Verstandes überwinden und wieder ganzheitlich denken.

Es ist eine neue Geburt, die wir gerade kollektiv erleben. Es ist eine Überwindung, alte Glaubensvorstellungen hinter sich zu lassen. Im Wort Überwindung steckt winden, sich raus winden aus dem Alten. Eine Entwicklung steht an. Im Wort Entwicklung steckt, sich raus zu wickeln. Sich frei zu wickeln und sich zu entwickeln von alten Konzepten, Konstrukten und all den Dingen, die dir erklärt wurden, wie die Welt angeblich funktioniert.

Was möchte auf die Erde? Was möchte durch dich geboren werden? Was möchte das Leben von dir?

„Und wenn du etwas ganz fest willst, dann wird das gesamte Universum dazu beitragen, dass du es erreichst.“

Paolo Coelho, Der Alchimist

Deine

Mehr Tipps rund um ein gelassen – entspanntes Leben voller Energie?

Du möchtest weiterhin regelmäßig über ganzheitliches Selbstmanagement, Gelassenheitstraining und moderne Energiemedizin informiert werden? Dann trage dich hier kostenlos ein:

Jederzeit mit einem Klick abmelden! Ich liebe den Datenschutz und somit behandle ich deine Daten außerordentlich vertraulich.

IMpulse live auf Facebook

Hier geht es zur MY LIFE FACEBOOKGRUPPE!

Nächster Beitrag
ERWACHEN – Dem NEUEN entgegen
Vorheriger Beitrag
Die Kraft der Intuition – Wegweiser in die neue Zeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü