Podcast

#021 Visionen, Neubeginn & Intuition

Visionen leben

Zeitqualität 2020

In dieser Episode erfährst du:
  • Warum große Träume und Visionen darauf warten, endlich Wirklichkeit zu werden
  • Wie uns der Mond im Jahr 2020 beeinflusst
  • Wie du die Zeit um den 1./ 2. Februar bewusst für innere Transformation nützen kannst
  • Warum jetzt die Zeit für neue Visionen, Neubeginn und Reinigung ist
  • Warum du deine Intuition nicht mit deiner Angst verwechseln solltest
  • Wie du die Stimme deiner Intuition erkennst

Das Jahr 2020

Das Merkurjahr endet und macht Platz für das Jahr des Mondes. 2020 ändert sich unter dem neuen Jahresregenten nun einiges: Die Gefühle stehen im Mittelpunkt. Der sanfte Mond übernimmt die Regentschaft und setzt auf Emotionen und tiefe Gefühle.

Das Mondjahr erinnert uns an unsere Gefühle, unsere Intuition. Schätze, Talente und Begabungen dürfen ans Tageslicht kommen, wenn wir uns darauf einlassen. Denn nur in uns finden wir Antwort auf unsere Fragen des Lebens, unsere ureigenste Antwort.

Es geht uns gut, wenn wir uns dem Rhythmus und Zyklus des Lebens anvertrauen und hingeben und im Fluss des Lebens mitschwimmen, uns dadurch entwickeln und reifen.

Kümmere dich ganz bewusst um deinen inneren Raum. Lege vermehrt „Time-in-Zeiten“ ein. Du betrittst sie in Form von Achtsamkeit, Meditation und Stille. Ebenso Zeiten für Kreativität, Massagen, Sex, Tanzen oder Bewegung in der Natur nähren dein Yin. All das, was dich tief entspannen lässt, nährt deine Seele.

Spüre nach, was lässt dich in deiner Essenz öffnen? Was führt dich in deine Mitte? Was lässt dich tief bis in jede Zelle deines Körpers entspannen? „Time-in-Zeiten“ können ganz bewusst in deinen Alltag einfließen. Sie müssen nicht getrennt von ihm erlebt werden. Somit schöpfst du unerlässlich Energie aus deiner inneren Quelle der Kraft.

Die Zeit um den 1./ 2. Februar

Wir befinden uns zwar noch mitten im Winter. Es ist kalt, oft auch verschneit und viele Stunden am Tag sind noch dunkel. Dennoch nimmt die Zahl der Sonnenstunden kontinuierlich zu. Wir spüren, dass es heller, freundlicher und klarer wird. Wir spüren den Wunsch nach Erneuerung und Reinigung, so wie es in der Natur oft auch wahrzunehmen ist.

Die Zeit um Brigid, auch Imbolc oder Lichterfest genannt, ist eine geeignete Zeit, um sich mit den eigenen Visionen auseinanderzusetzen oder auch eine Visionssuche durchzuführen. Es ist eine Zeit, wenn die Temperaturen nicht zu kalt sind, um mit ersten Fastenkuren alte Schlacken und Ablagerungen aus dem Körper zu transportieren.

Visionen

Ohne Vision kein Sinn. Eine Vision ist kein Ziel. Die Vision ist weit! Sie gibt vielmehr die Möglichkeit, Räume zu schaffen. Ein Ziel kann starr und eng machen. Ein Ziel ist ein Unterpunkt einer Vision, aber niemals die Vision. Es gilt sich die Fragen zu stellen: Was will ich? Was will ich nicht? Was zieht mich in meiner Vision? Dann wird es das, was eine Vision sein sollte. Sie ist nicht weit weg, sondern die Vision umgibt dich. In dieser Zeit sollten wir uns nach der Reflexion langsam klar werden, wo es hingehen soll. Erfolgreiche Menschen handeln danach. Höre in dich rein und frage dich, was du eigentlich willst.

Intuition

Intuition ist eine Form der ganzheitlichen Wissenserfassung. Um Zugang zu deiner dir innewohnenden Kraft zu bekommen, ist es unerlässlich, wieder der Ebene der Intuition und des Fühlens zu begegnen. Noch vor der Verbreitung gesellschaftlicher Strukturen, die eine männliche sowie rationale Dominanz mit sich brachte, hatte die Verbindung zur Natur und das Vertrauen in die eigenen Empfindungen eine große Bedeutung. Seinen Eingebungen zu vertrauen, war selbstverständlich. Es war die Zeit, bevor die Wissenschaft mit harten Fakten Einzug gehalten hat.

Wenn wir tatsächlich alles mit dem Verstand lösen könnten und rein das rationale Denken seine Richtigkeit hätte, dann würden wir momentan nicht vor Problemen stehen, die uns gesundheitlich, gesellschaftlich und wirtschaftlich bis an unsere Grenzen bringen.

Aber warum vertrauen so viele von uns auf das reine rationale Denken? Das ist ganz einfach. Die Intuition und die Ebene der Gefühle sind einfach schwerer zu fassen. Intuition lässt sich nicht so einfach beweisen oder festmachen. Aber jeder hat diese Intuition. Sie kommt aus uns.

Angst versus Intuition

Deine Intuition ist nicht deine Angst! Somit gilt es diese beiden Stimmen klar voneinander zu unterscheiden. Die Angst ist meistens laut. Sie ruft: „Pass auf!“. Die Intuition ist klein und zart und will uns eindeutig helfen.

Jahreskreisfeste

Seit vielen Jahren feiere ich regelmäßig die acht Jahreskreisfeste. Sie sind zu einem festen Ritual in meinem Leben geworden. Sie geben mir Halt, Rückzugsmöglichkeiten, Neuorientierung, Lebenskraft, Austausch mit anderen Frauen und lassen mich tief in die Geheimnisse des Lebens eintauchen. Ich empfehle jeder Frau, die Lust darauf verspürt, sich eine Frauenrunde zu suchen oder zu organisieren, mit der sie die Jahreskreisfeste regelmäßig feiern kann.

Als Jahreskreisfeste werden acht Eckpunkte im Jahr bezeichnet, die als ganzheitliches und anschauliches Modell des Lebens dienen. Sowohl für unterschiedliche Lebensfacetten als auch für die stetige Wandlung und Veränderung des Lebens. Diese acht Stationen des Jahres finden im Abstand von ca. 6 Wochen statt. Sie werden im Kreis, dem Jahreskreis abgebildet.

Indem wir bewusst die Reise durch den Jahreskreis erleben, verweben sich Außen und Innen. Wir spüren einen Sinn in uns und der uns umgebenden Natur. So können wir Energie und Kraft tanken und heimfinden in unsere eigene Mitte oder unser Selbst.

Somit kann der Jahreskreis mit seinen acht Eckpunkten dabei helfen, unser eigenes Leben bewusster zu erleben und zu gestalten. Die meisten von uns leben in Städten und sind regelrecht abgeschnitten von den zyklischen Veränderungen der Natur. Aber auch wenn du in der Stadt lebst, bist du dennoch eng mit diesen Rhythmen verbunden. Unser Wach- und Schlafrhythmus, unsere Energieressourcen und unsere Lebensfreude hängen eng mit der uns umgebenden Natur zusammen. Diese Zusammenhänge kannst du erleben, wenn du dir Zeit nimmst, sie wieder wahrzunehmen.

Abonniere meinen Podcast auf iTunes, Spotify oder jeder beliebigen Android-App, damit du keine Folge mehr verpasst. Wenn dir meine Episoden gefallen, freue ich mich sehr über eine positive Bewertung bei iTunes.

Subscribe on Android
Spotify Podcast Link

Und jetzt viel Spaß beim Hörgenuss!

Deine

 

 

Shownotes

Alle Infos und Anmeldung zur Jahresgruppe “Kraftvoll und authentisch Frau sein”
Mehr von Tanja Draxler findest du hier:

Facebook-Seite Tanja Draxler

Facebook-Gruppe Tanja Draxler

Instagram Tanja Draxler

Ich freue mich über deine Fragen, Anregungen oder Feedback unter:

kontakt@neuewege.at

Mehr Tipps rund um ein gelassen – entspanntes Leben voller Energie?

Du möchtest weiterhin regelmäßig über ganzheitliches Selbstmanagement, Gelassenheitstraining und moderne Energiemedizin informiert werden? Dann trage dich hier kostenlos ein:

Jederzeit mit einem Klick abmelden! Ich liebe den Datenschutz und somit behandle ich deine Daten außerordentlich vertraulich.

IMpulse live auf Facebook

Hier geht es zur MY LIFE FACEBOOKGRUPPE!

Nächster Beitrag
#022 Der Vagusnerv – Aktiviere dein Entspannungszentrum
Vorheriger Beitrag
#020 Das Geheimnis einer entspannten Jahresplanung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü