fbpx

#081 Schlafmeditation für einen tiefen und erholsamen Schlaf

Podcast Titelbild Schlafmeditation

Voller Vertrauen einschlafen

Im heutigen Podcast gibt es eine Schlaf-gut-Meditation für einen erholsamen und tiefen Schlaf.

Schlaf und Erholung sind lebenswichtig für uns Menschen. Wenn wir gut schlafen, arbeiten Gedächtnis, Gehirn und Immunsystem besser. Erholsamer Schlaf sorgt für bessere Stimmung, mehr körperliche und seelische Widerstandskraft, aber auch mehr Gelassenheit und Energie im Alltag.

Alles funktioniert besser, wenn dein Körper während des Schlafens seine Reparaturarbeit leisten kann. Für Energie im Alltag und mehr Gelassenheit solltest du dir ausreichend Schlaf gönnen. Denn heilsamer Schlaf wirkt sich positiv auf deine Gesundheit, deine Vitalität und alle anderen Ebenen des Lebens aus.

Falls du dich in der Nacht um kleine Kinder kümmern musst, dann solltest du dir andere Möglichkeiten suchen, um diesen Schlaf nachzuholen. Baue dir ein Netzwerk auf. Ob es Großeltern, Partner oder Freundinnen sind. Wechselt euch mit der Kinderbetreuung ab. Und das Wichtigste: Wenn dein Kind am Tag ein Mittagschläfchen macht, setze dich derweilen nicht zu deinen Emails oder räume die Küche auf, sondern lege dich auch ins Bett und nütze die Zeit zum Schlafen.

Erholsamer Schlaf-Tipp

Am Abend: Sitze eine Stunde vor dem Zubettgehen nicht mehr bei hellem Licht. Vor allem nicht mehr vor dem Computer. Dein Gehirn bekommt so die Möglichkeit, nach und nach zur Ruhe zu kommen.

Spätestens um 22.30 Uhr solltest du ins Bett gehen, denn dein Körper benötigt die Regenerationsmöglichkeit vor Mitternacht. Übergehst du diesen Punkt, bekommst du noch einmal einen Energieschub, der dich bis 1 oder 2 Uhr nachts durcharbeiten lässt. Dadurch fehlt dir jedoch eine wichtige Zeit der Erholung und du verlierst nach und nach immer mehr an Energie.

Am Morgen: Von Vorteil ist es, wenn du jeden Morgen zur selben Zeit aufstehst und möglichst rasch Tageslicht oder Sonne tanken kannst. Licht erhöht den Anstieg des Glückshormons Serotonin und zerstört das Schlafhormon Melatonin. Somit kommen wir leichter in die Gänge und starten energievoll in den Tag. Am besten gleich morgens das Fenster öffnen, ein paar Atemzüge machen und deinen Körper bewegen.

Verzichte nicht auf Schlaf, nur weil noch so viel auf deiner To-do-Liste steht. Viele Menschen stehen immer früher auf und gehen immer später ins Bett, um nur alles unter einen Hut zu bringen.

Ich kann mich sehr gut an eine Klientin erinnern. Als sie zu mir in die Praxis kam, war ihre Energie am Limit. Bettina hatte vier Kinder und arbeitete nebenbei in der Arztpraxis ihres Mannes. Bis alle Kinder im Bett waren, war es meist 21.30 Uhr. Anstatt sich die wohl verdiente Ruhe am Abend zu gönnen, holte Bettina den Staubsauger heraus und begann die Böden zu saugen. Bis alles zusammengeräumt war und sie auch noch die Wäsche aufgehängt hatte, war es meist 1 Uhr in der Früh.

Die Nacht war zu kurz, um sich zu erholen, denn das erste Kind weckte sie bereits um 5.30 Uhr aus ihrem heilsamen Schlaf. So war keine nachhaltige Regeneration mehr möglich. Zahlreiche Studien bestätigen, dass Schlaf für Energie und Gesundheit unverzichtbar sind.

Frage dich: „Wird irgendjemand sterben, wenn ich das jetzt nicht mache?“

>> Wenn die Antwort JA lautet, dann bleibe länger auf, um das zu erledigen.

>> Wenn die Antwort NEIN lautet, dann gehe schlafen!

Innere Ruhe für entspannten Schlaf

Viele von uns beklagen, dass sie gar nicht mehr schlafen könnten. Sie finden in der Nacht nicht mehr in den ersehnten tiefen Schlaf, den sie sich wünschen. Für einen erholsamen Schlaf ist es wichtig, dass du nach und nach wieder zu deiner Entspannung und inneren Ruhe findest.

Lege deshalb bewusst Zeiten ein, um zur Ruhe zu kommen. Mache zum Beispiel Yoga oder meditiere. Praktiziere täglich die tiefe Bauchatmung und integriere sie ein paar Mal in den Tagesablauf. Am besten 20 Mal tief ein- und ausatmen.

Es gibt verschiedene Quellen, um dein Energielevel wieder in Balance zu bringen, so kannst du zum Beispiel Kraft aus der Natur schöpfen oder Achtsamkeitsübungen praktizieren.

Abonniere meinen Podcast auf Apple, Spotify oder jeder beliebigen Android-App, damit du keine Folge mehr verpasst. Wenn dir meine Episoden gefallen, freue ich mich sehr über eine positive Bewertung bei Apple.

Subscribe on Android
Spotify Podcast Link

Und jetzt viel Spaß beim Hörgenuss!

Deine

 

 

Shownotes

Verwendete Musik: Abundance von der Klangei SD-Karte „Klangwelten“

Mehr von Tanja Draxler findest du hier:
Instagram Tanja Draxler

Newsletter-Anmeldung

Bücher Tanja Draxler

Facebook-Seite Tanja Draxler

Facebook-Gruppe Tanja Draxler

YouTube Tanja Draxler

Ich freue mich über deine Fragen, Anregungen oder Feedback unter:

kontakt@neuewege.at

Mehr Tipps rund um ein gelassen – entspanntes Leben voller Energie?

Du möchtest weiterhin regelmäßig über ganzheitliches Selbstmanagement, Gelassenheitstraining und moderne Energiemedizin informiert werden? Dann trage dich hier kostenlos ein:

Jederzeit mit einem Klick abmelden! Ich liebe den Datenschutz und somit behandle ich deine Daten außerordentlich vertraulich.

IMpulse live auf Facebook

Hier geht es zur MY LIFE FACEBOOKGRUPPE!

Nächster Beitrag
#082 Transformation in eine neue Zeit
Vorheriger Beitrag
#080 Gesund und achtsam in den Herbst – 5 Tipps für die dunkle Jahreszeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü