fbpx

#082 Transformation in eine neue Zeit

Podcast Titelbild Transformation
In dieser Episode erfährst du:
  • Warum wir in einer der größten Transformationszeiten der Menschheitsgeschichte leben
  • Wie du selbst tiefe Transformation erfahren kannst
  • Warum jetzt in der dunkelsten Zeit des Jahres Transformation in und um uns stattfindet
  • Warum zuerst immer etwas sterben muss, damit Neues entstehen kann
  • Was uns in der neuen Zeit erwartet

Wie du dich von der Raupe zum Schmetterling verwandeln kannst

Es beginnt die dunkelste Zeit des Jahres. Bis zur Wintersonnenwende wird es jeden Tag ein wenig dunkler. Die Natur zieht sich zurück, die Menschen bleiben eher zu Hause.

Die Natur bereitet sich auf die Ruhepause vor. Die Erde zieht sich in ihr Inneres zurück. Sie atmet tief aus. Sie wird still. Sie wird fest.

Wir finden jetzt in der Natur wenig Ablenkung im Vergleich zu der sommerlichen Fülle und Farbenpracht. Unser Blick kann sich entspannen.

Jetzt fallen die Blätter von den Bäumen. Die Bäume lassen los. Dieses Loslassen ist ein wichtiger Prozess inmitten des Naturzyklus und auch in unserem Leben. Denn es ist eine Illusion zu glauben, wir könnten ständig alles festhalten und unter Kontrolle haben. Das Leben erinnert uns jetzt daran, dass es neben der Aktivität auch die Passivität braucht.

Somit können wir in dieser dunklen Jahreszeit etwas über tiefe Transformationsprozesse lernen. Wir selbst können tiefe Transformation erfahren, wenn wir es zulassen. Dazu braucht es die Hingabe und das Loslassen. Das, was bleibt, ist der Nährboden für den Neuanfang.

Loslassen, transformieren und heilen

Jetzt ist eine gute Zeit, die dunklen Tiefen unserer Seele aufzusuchen. Die Seite in uns, die wir gerne verstecken oder verleumden. Oft ist in ihr Schuld, Scham, Schmerz, Enttäuschung, Trauer, Wut, Ohnmacht, Rache oder Neid beheimatet.

Doch alles, was in die Schattenwelt verdrängt wird, kann dort nicht heilen. Diese Gefühle leben dort weiter, verselbstständigen sich und können uns Angst machen. Wenn wir uns darauf einlassen, genau hinschauen und sie ans Licht holen, können wir sie transformieren und integrieren. Wir können wieder heil und ganz werden.

Es muss immer wieder etwas sterben, damit Neues entstehen kann. Und so berühren uns in dieser Zeit besonders die Themen rund um Vergehen, Werden und Tod.

Abonniere meinen Podcast auf Apple, Spotify oder jeder beliebigen Android-App, damit du keine Folge mehr verpasst. Wenn dir meine Episoden gefallen, freue ich mich sehr über eine positive Bewertung bei Apple.

Subscribe on Android
Spotify Podcast Link

Und jetzt viel Spaß beim Hörgenuss!

Deine

 

 

Shownotes

Angebote Tanja Draxler und Online-Akademie:

Anmeldung zum kostenlosen Adventkalender

Warteliste Fortbildung „Kinder des neuen Jahrtausends“

Online-Ausbildung zu Ritualleiterin für Jahreskreisfeste (jetzt zum Frühbucherpreis anmelden)

Buch „Achtsam durch die Weihnachtszeit“ (bei uns im Online-Shop mit Signatur bestellbar, aber natürlich auch in jedem Buchhandel erhältlich)

Mehr von Tanja Draxler findest du hier:
Instagram Tanja Draxler

Newsletter-Anmeldung

Bücher Tanja Draxler

Facebook-Seite Tanja Draxler

Facebook-Gruppe Tanja Draxler

YouTube Tanja Draxler

Ich freue mich über deine Fragen, Anregungen oder Feedback unter:

kontakt@neuewege.at

Mehr Tipps rund um ein gelassen – entspanntes Leben voller Energie?

Du möchtest weiterhin regelmäßig über ganzheitliches Selbstmanagement, Gelassenheitstraining und moderne Energiemedizin informiert werden? Dann trage dich hier kostenlos ein:

Jederzeit mit einem Klick abmelden! Ich liebe den Datenschutz und somit behandle ich deine Daten außerordentlich vertraulich.

IMpulse live auf Facebook

Hier geht es zur MY LIFE FACEBOOKGRUPPE!

Nächster Beitrag
#083 Meine 5 Learnings aus meiner Fastenerfahrung nach TEM
Vorheriger Beitrag
#081 Schlafmeditation für einen tiefen und erholsamen Schlaf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü