#076 Herzkohärenz für mehr Fokus und Gelassenheit im Alltag

Titelbild Podcast Herzkohärenz
In dieser Episode erfährst du:
  • Wie unsere Herzintelligenz Fokus und Gelassenheit verbindet
  • Was Herzkohärenz bedeutet und warum Stress uns abstumpft
  • Wie wir Herz und Kopf in Balance bringen können
  • Wie die Herzratenvariabilität unsere Kohärenz messbar macht

Wie Du Kopf und Herz in Balance bringen kannst

Die Sommerferien sind vorbei und langsam wenden wir uns wieder den gewohnten Strukturen und Abläufen bei der Arbeit, in der der Schule, Familie oder Kita zu. Heute verrate ich dir, wie du sowohl fokussiert als auch entspannt in deinen Alltag zurückkehren kannst und welche Rolle unsere Herzkohärenz dabei spielt.

In vielen Traditionen wird nicht der Kopf als Sitz der Intelligenz angesehen, sondern das Herz.

Das ist auch amerikanischen Forschern aufgefallen und sie wollten diesen Ansatz näher erforschen. 1991 gründeten sie das sogenannte „HeartMath®“ (IHM) Institut, der deutsche Begriff lautet „Herzintelligenz“.

Dieses Institut ist ein gemeinnütziges Forschungs- und Ausbildungszentrum, das sich zum Ziel gesetzt hat, einerseits die Rolle des Herzens für unsere Gesundheit zu erforschen, andererseits aber auch den Zusammenhang mit unserem emotionalen und geistigen Wohlbefinden sowie unserer Leistungsfähigkeit zu ergründen.

Außerdem werden praktische Techniken vermittelt, die uns helfen, unsere Lebensqualität zu erhöhen, indem wir bewusst die Aufmerksamkeit vom Kopf ins Herz bringen und eine sogenannte Kohärenz herstellen.

Warum Stress uns stumpf macht

Immer wieder hört man auch, Stress macht dumm. Ich möchte hier weniger das Wort dumm verwenden, sondern vielmehr auf den Wortstamm des Wortes dumm zurückgehen, der uns zum Wort STUMPF führt.

Stress macht stumpf. Der Ursprung geht auf das germanische Wort „dumba“ zurück, das sich in der Bedeutung von „stumm“ über „mit stumpfen Sinnen“ bis zu „töricht, unerfahren“ entwickelte.

Wir kennen das alle auf die eine oder andere Weise. Wenn wir unter Stress stehen, spüren wir weniger, agieren weniger selbstbestimmt und sind in unserer Handlungsfähigkeit eingeschränkt. Das geht auf die Kosten unserer Lebensfreude, unseres Wohlbefindens und natürlich dann auch auf unsere Klarheit oder Fokussierung.

Hierbei unterscheiden wir wiederum den Stress in uns, den wir schon seit vielen Jahren gewohnt sind und dessen latente Anwesenheit uns meistens gar nicht auffällt und Situationen, in denen unser Stresslevel noch weiter hochfährt und wir tatsächlich nicht mehr handlungsfähig sind – wir fühlen uns wie auf der Flucht oder in einem Kampf. Oder noch schlimmer, wir fühlen uns wie erstarrt, haben einen Tunnelblick und können uns dem Leben nicht mehr offen zuwenden.

Hier passt das Wort „stumpf“ meiner Meinung nach sehr gut, denn wir fühlen uns in diesem Zustand fremdbestimmt. Uns fehlt die innere Ausrichtung, Gelassenheit und Zuversicht, unser Leben selbst in die Hand zu nehmen.

Auch Studien belegen, dass Stress unsere Entscheidungsfähigkeit, Klarheit und Fokussierung um mehr als 20% reduziert.

Wie wir unsere Herzintelligenz nutzen können

Mittlerweile wissen wir, dass das Herz ein sehr komplexes, sich selbst organisierendes und intelligentes System mit einem eigenen Gehirn ist.

Die Schläge unseres Herzens sind eine intelligente Sprache – über diese Sprache kommuniziert das Herz mit unserem gesamten Organismus. Die Botschaften dieser Sprache beeinflussen uns unmittelbar, wie wir die Welt wahrnehmen und auch wie wir auf sie reagieren. Wir nehmen die Welt so unterschiedlich wahr – je nachdem, ob Kopf oder Herz die Führung übernimmt.

Wenn wir Herzkohärenz bewusst herstellen, können wir umschalten auf intelligentes Handeln, auf klares Denken, Handeln und Fühlen. Wir verbinden uns mit einer Quelle schneller und intuitiver Weisheit – indem wir alle Körpersymptome koordinieren und kohärent, d.h. übereinstimmend machen.

Unsere Herzintelligenz arbeitet intuitiver und ganzheitlicher als der rationale Verstand. Sie schließt das lineare Denken mit ein, geht aber auch darüber hinaus – wir werden kreativer, sehen neue Lösungen und können klarer und effektiver handeln.

Was bedeutet nun Kohärenz?

Vielleicht zuerst einmal, was bedeutet Inkohärenz? Inkohärenz bedeutet, dass unsere verschiedenen Systeme nicht koordiniert arbeiten – jedes arbeitet für sich oder schwingt in seinem eigenen Rhythmus.

Stell dir vor, dass in einem Orchester mit vielen Instrumenten jedes für sich spielt – aber es ergibt kein großes Ganzes. Kohärenz bedeutet, dass die einzelnen Instrumente eines Orchesters gemeinsam und aufeinander abgestimmt spielen. Und diese Kohärenz brauchen wir auch in unserem Körper, unseren Organen, unserem Nerven- und Kreislaufsystem.

Stress verhindert Kohärenz und Inkohärenz erzeugt wiederum Stress, was uns auf Dauer krank macht. Eine positive Grundstimmung hingegen und positive Gefühle wie Liebe, Mitgefühl, Anteilnahme, Freude erhöhen die Kohärenz in unserem Organismus.

Wir können diesen Zustand bewusst selbst herstellen, indem wir vom Kopf auf das Herz umschalten – das braucht etwas Übung und Geduld, aber auch die Freude am Entdecken. Denn wir sind unser Leben lang auf unseren Verstand gedrillt worden. Als Kind hatten wir noch natürlichen Zugang zu unserer Herzintelligenz, jetzt müssen wir sie wieder üben – aber es lohnt sich.

Wir sind heutzutage so sehr an Stress gewöhnt, dass wir diesen Zustand für normal halten.  Um aus diesem Kreislauf ausbrechen zu können, müssen wir unsere Wahrnehmung ändern.

Meistens probieren wir eine Lösung auf rationaler Ebene zu finden, doch das klappt oft nicht, weil wir dort immer wieder unsere gewohnten Muster abrufen.

Ich empfehle hier, die Ebene zu wechseln um dauerhaft und tiefgreifend etwas zu verändern. Unsere Körperintelligenz zu nutzen und vom Verstand auf das Herz umzuschalten, um eine verbesserte Gesundheit und mehr Lebensfreude, aber auch eine höhere Leistungsfähigkeit zu gewinnen.

Zur Stärkung der Herzkohärenz findest du am 13. September eine von mir angeleitete Meditation zur Herzatmung als Bonusepisode in meinem Podcast.

Abonniere meinen Podcast auf Apple, Spotify oder jeder beliebigen Android-App, damit du keine Folge mehr verpasst. Wenn dir meine Episoden gefallen, freue ich mich sehr über eine positive Bewertung bei Apple.

Subscribe on Android
Spotify Podcast Link

Mehr Tipps rund um ein gelassen – entspanntes Leben voller Energie?

Du möchtest weiterhin regelmäßig über ganzheitliches Selbstmanagement, Gelassenheitstraining und moderne Energiemedizin informiert werden? Dann trage dich hier kostenlos ein:

Jederzeit mit einem Klick abmelden! Ich liebe den Datenschutz und somit behandle ich deine Daten außerordentlich vertraulich.

IMpulse live auf Facebook

Hier geht es zur MY LIFE FACEBOOKGRUPPE!

Nächster Beitrag
#077 Herzkohärenz-Meditation Herzatmung
Vorheriger Beitrag
#075 Voice Healing – Deine Stimme als kraftvolles Instrument für Transformation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü